Burritos (Grundrezept)

Burritos (Grundrezept)

Burritos (Grundrezept)

Zutaten

Weizentortillas (1 große pro Person)
500g Hackfleisch, Rind
1 Dose Schwarze Bohnen (alternativ Kidneybohnen)
Speck/ Zwiebeln (optional)
geriebener Käse
Salatblätter
Tomaten

Zubereitung

Füllungen klein schneiden und warm halten oder erwärmen. Weizenmehltortillas erwärmen – in einer trockenen Pfanne, in Alufolie im Backofen oder kurz in der Mikrowelle. Fleisch, je nach Geschmack mit oder ohne Speck und Zwiebel, anbraten und Bohnen hinzufügen. Tortillas mit Fleisch füllen und mit geriebenem Käse, Salat und Tomate bestreuen. Tortillas dicht zusammenrollen, dabei die Seiten einklappen, damit die Füllung nicht herausläuft. Auf einen Teller geben, mit Salsa, Guacamole oder Sour Cream garnieren, Reis oder Salat dazu servieren.

Der Kreativität sind allerdings keine Grenzen gesetzt. Man kann den Burrito auch mit vielen weiteren Gemüsesorten füllen oder sogar mit Obst oder Fisch (Ananas-Lachs-Avocado-Burrito).

Quelle: http://www.tacoweb.de/1171/burritos-grundrezept/

Quesadillas

Quesadillas (Grundrezept)

Quesadillas (Grundrezept)

Zutaten

2 Tortilla(s)
150 g Käse, (Manchego)
Öl, zum Braten
Sauce (Salsa)

Zubereitung

Den Käse (Manchego wäre am ehesten originalgetreu, Gouda oder jeglicher anderer Käse tut es auch- je nach Geschmack!) raspeln, ein wenig Fett in der Pfanne erhitzen und den Tortillafladen in die Pfanne geben. Tortilla mit Käse bestreuen und den zweiten Fladen obenauf legen. Von beiden Seiten goldbraun braten und mit Salsa oder Guacamole servieren (eventuell auch Sour Cream, das wäre die TexMex Version).
Je nach Geschmack kann man auch gebratenes Gemüse oder für Nichtvegetarier Huhn in die Quesdillas einfügen.

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/225731092990241/Quesadillas.html

Salsa

Salsa

Salsa

Zutaten

5 Tomate(n), geschält
2 Paprikaschote(n), rot
2 Paprikaschote(n), grün
3 m.-große Zwiebel(n)
2 Chilischote(n)
1 Zitrone(n), Saft davon
1 EL, gestr. Salz
2 EL Zucker

Zubereitung

Die geputzten, gewaschenen, in Würfel geschnittenen Zutaten in einen Topf ohne Deckel geben und ca. 1-1/2 Stunden bei mittlerer Hitze kochen, bis die Salsa eine sämige Substanz hat. Dabei oft umrühren.

Die Menge von Zucker, Salz und Chili kann nach Belieben geändert werden.

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/1424821247331757/Salsa.html

Guacamole

Guacamole

Guacamole

Zutaten

2 sehr reife Avocados
1 große oder 2 kleine Limetten
1 kleine rote Zwiebel
2 – 3 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer und Chili-Gewürz
2 Strauchtomaten
Frischer Koriander

Zubereitung

Als erstes schält man die Zwiebel und die Knoblauchzehen, zerhackt sie so klein es geht und gibt die Stücke in eine mittelgroße Schüssel. Wer es schärfer möchte, kann hier auch eine Jalapeño oder Chilischote schneiden und hinzugeben, ist aber kein Muss. Nun halbiert man die reifen Avocados, entnimmt den Kern und kratzt mit einem Löffel das gesamte grüne Fruchtfleisch heraus (eventuelle braune Stellen entfernt man vorher). Das Fleisch der Avocado zerdrückt man nun in der Schüssel und vermischt es mit den Zwiebel- und Knoblauchstückchen, sodass eine cremige Masse entsteht. Man zerdrückt dann sofort die Limette darüber, damit die Avocadopaste nicht braun wird. Anschließend hackt man Tomaten in Würfel und zerkleinert etwas frischen Koriander (nach Geschmack). Dies wird dann ebenfalls zu der Masse gegeben. Das Ganze wird jetzt noch mit Salz, Pfeffer und Chili gewürzt und abgeschmeckt. Fertig ist die Guacamole! Man serviert sie in einer kleineren Schüssel, garniert sie mit einem Koriander-Blättlein und einer kleinen Scheibe Tomate.

Quelle: http://latin-mag.com/original-mexikanische-guacamole-landestypische-zubereitung-und-rezept/

Überbackene Hähnchen - Enchiladas

Überbackene Hähnchen – Enchiladas

Überbackene Hähnchen-Enchiladas

Zutaten

600 g Hähnchenbrustfilet
2 große Paprikaschote(n), gelb
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n), rot
3 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
400 g Tomate(n), passierte a.d. Dose
2 EL Crème fraîche
2 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
275 g Maismehl
1/2 TL Salz
250 ml Wasser, heißes
100 g Käse (Cheddar)
1 TL Oregano, getrocknet
1 EL Crème fraîche

Zubereitung

Für die Tortillas (ergibt 14 Stück, lassen sich gut einfrieren): das Maismehl mit dem Salz und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten und verdeckt 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig wieder kneten und in 14 gleich große Portionen teilen. Je eine Portion zwischen zwei Gefrierbeutel legen und mit dem Nudelholz flach ausrollen (etwa auf Pfannendurchmesser). Das für alle Portionen wiederholen. Dann die Fladen in eine vorgeheizte Pfanne geben und auf jeder Seite (ohne Fett!) etwa eine Minute backen – bis sich die Ränder heben. Auf einen Teller legen und die Füllung vorbereiten.

Für die Füllung: Hähnchenfilets und Paprika in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Chilischote (ggf. vorher entkernen) klein hacken; Knoblauch sehr fein hacken. Öl in der Pfanne erhitzen, Hähnchen dazugeben und rundherum bei mittlerer Hitze anbraten, Zwiebeln, Knoblauch und Peperoni dazu (Vorsicht, dass der Knoblauch nicht anbrennt!). Mit ein wenig Pfeffer und Salz würzen. Hitze etwas wegnehmen und Tomatenmark mit Paprikawürfeln kurz mitbraten, dann passierte Tomaten zugeben, mit Kreuzkümmel, Paprika und Cayennepfeffer abschmecken. Bei niedriger Hitze offen ein wenig einkochen lassen. Crème fraîche zugeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ofen auf 200°C heizen. Tortillas nach Belieben füllen und rollen oder falten; in eine Auflaufform geben und mit etwas Crème fraîche bestreichen, Oregano darüberstreuen, dann die Fladen mit einer Schicht Cheddar-Käse bedecken. Das Ganze für ca. 15 Minuten in den Ofen geben und backen bis der Käse leicht knusprig ist.

Quelle: https://www.heimgourmet.com/rezept-50003-uberbackene-hahnchen-enchiladas-nach-mexikanischer-art.htm

Playa de Portals Nous

Playa de Portals Nous

Unite Gallery Error:

Gallery with alias: S25 not found

Playa de Portals Nous

Anschrift: Urbanización Portals Nous
Ort: Portals Nous, Südwesten Mallorca
Größe: 100 m lang, 15 m breit
Note: 7,0

Playa de Portals Nous (auch Cala Bendinat genannt) ist der Strand des noblen Yachthafens 10 Kilometer westlich von Palma de Mallorca. Der 100 Meter lange Sandstrand – hat den Spitznamen Silicon Beach.

Quelle: http://www.elephant10.com/best-of-mallorca/straende

Cala Anguila

Cala Anguila

Cala Anguila

Anschrift: Paseo de Alfonso XII
Ort: Cala Romantica, Ostküste Mallorca
Größe: 50 m lang, 120 m breit
Note: 7,0

50 Meter lang, 150 Meter breit, direkt nach Süden ausgerichtet, feiner Sandstrand, flach abfallendes, türkises Wasser: die Cala Anguila – nicht zu verwechseln mit der Cala Agulla bei Cala Ratjada.

Quelle: http://www.elephant10.com/best-of-mallorca/straende